• Tipi im Abendlicht   © Outdoor Zentrum Lahntal GmbH

  • Biergarten   © Outdoor Zentrum Lahntal GmbH

  • Tipis am Teich   © Outdoor Zentrum Lahntal GmbH

Erlebnis pur im Outdoor-Zentrum Lahntal

Wie Hobbits, Indianer oder Könige wohnen

Die Vögel zwitschern, Blätter rauschen im Wind und hinter einer kleinen Eingangspforte steht es: Ein Haus mitten im Wald, das aussieht wie für Hobbits erbaut – mit dicker Moosschicht auf dem Dach, verwinkelten Zimmern, kreativer Holzeinrichtung und gemütlicher Hängematte. Manfred Köhnlein hat die Unterkunft mit Hobbit-Feeling wie in Mittelerde erbaut und das Outdoor-Zentrum in Hessen gegründet.

Außergewöhnlich übernachten

Neben dem „Hobbithaus“ kannst du in einem Indianer-Tipi oder einem Waldschlösschen für je bis zu neun Personen schlafen. Außerdem vermieten Manfred und seine Frau Sanni ein eigens konstruiertes Stelzenhaus – in einem solchen leben sie selbst auch mit ihren Kindern. Familien, Jugend- und Freundesgruppen und Waldfans jeden Alters werden sich hier wohlfühlen und können an diesem besonderen Ort die Seele baumeln lassen.

Ein Paradies für Mensch und Tier

Wer Tiere liebt, ist hier genau richtig: Auf dem Gelände leben Alpakas, Ziegen, Schafe, Pferde und Hunde. Über den Natur-Trail mit Hängebrücke, Rampe, Steinpfad und mehr kannst du allein oder in Begleitung eines Vierbeiners spazieren. Darüber hinaus kannst du das Fledermaushaus besuchen, das offiziell ausgezeichnet wurde, weil es zum Artenschutz beiträgt. Mit etwas Glück bekommst du die interessanten Tiere dort zu Gesicht.

Warum hinfahren?

Alle Unterkünfte sind echte Unikate, die der gelernte Tischler und Hotelgründer mit Holz aus dem Wald errichtet hat – damit sieht das Outdoor-Zentrum aus wie eine Filmkulisse. Besonders die Nacht im Tipi ist für ein kleines Budget geeignet. Außerdem gibt es laufend zahlreiche Aktivitäten wie Teamspiele, Bogenschießen, Kanufahrten und Yoga.