• Vom Pferderücken aus die Rhön erleben   © Die Rhönreiter

  • Ganz schön hoch, so ein Pferderücken!   © Die Rhönreiter

  • Reitausflug allein oder mit Freunden   © Die Rhönreiter

Die Rhönreiter

Rauf aufs Pferd und hoch auf die Rhön!

Wer schon immer mal reiten lernen oder raus aus der Halle und rein in die Natur wollte, ist bei den Rhönreitern genau richtig. Die Mini-Reitschule im kleinen Rhöndorf bietet sowohl Ausritte und Mehrtagesritte für geübte Reiterinnen und Reiter als auch Anfängertrainings mit kleinen Touren auf die Hochflächen der Rhön. Für ein paar Stunden abschalten oder längere Zeit auf dem Pferdehof verbringen – hier ist alles möglich.
Wer schon alle drei Grangarten (Schritt, Trab, Gallop) beherrscht, kann sich einer geführten Gruppe anschließen und mehrere Tage am Stück die Natur der Rhön vom Pferderücken aus erleben.

Essen und wohnen

Familie Koller/Karadoukas hat den Betrieb 2016 gegründet. Neben Reitkursen und Ausritten bieten sie schöne, geräumige Zimmer und Ferienwohnungen auf ihrem historischen Hof an. Wer Pferde mag, aber sie gerne auch mal aus sicherer Distanz anschaut, kann sich hier einmieten und die Landschaft zu Fuß oder per Mountainbike erkunden. Zu den Wohnungen gehört eine Küche zur Selbstversorgung. Außerdem gibt es eine kleine Sauna im Schäferwagen und ein Badefass unter freiem Himmel.

 

Die "Rhönreiter" sind übrigens zertifiziertes Mitglied der Deutschen Reitwanderakademie.

Warum hinfahren?

Wenn dein Traum vom Reiten bisher nicht wahr geworden ist, ist hier der richtige Ort für einen Testlauf. Es gibt feste Kurse, aber auch die Möglichkeit, einen Aufenthalt individuell und ganz nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Der Reiterhof liegt mitten im Biosphärenreservat Rhön und nahe am Sternenpark Rhön. So gibt es tagsüber und nachts mehr als genug zu entdecken.