• Spaß für Groß und Klein   © Schwäbische Kartoffelwirte

  • Unterkunft   © Schwäbische Kartoffelwirte

  • Pause machen und Kartoffeln genießen   © Schwäbische Kartoffelwirte

  • Hier dreht sich alles um die Kartoffel   © Schwäbische Kartoffelwirte

Schwäbische Kartoffelwirte

Eine Radtour durch Bayern – immer auf der Spur der Kartoffel

Die "Schwäbische Kartoffeltour" ist eine Radtour die – immer auf der Suche nach dem nächsten Kartoffel-Gasthof – durch den bayerischen Teil von Schwaben führt. Auf 215 Kilometer geht es auf guten Wegen durch Wald, Felder und kleine Ortschaften. Eine Tour, die man gut an einem verlängerten Wochenende fahren kann. Zehn Gasthöfe entlang der Radstrecke haben sich zusammengetan und bieten unter dem Motto "Sich hungrig radeln und dann bei den Schwäbischen Kartoffelwirten einkehren" leckere Kartoffelgerichte an. Die Tour auf den Spuren der Kartoffel ist einmalig in Deutschland und wurde sogar schon mit einem Tourismus-Innovativpreis ausgezeichnet.

Wochenendtour oder Kurzurlaub

Die 215 Kilomter lange Radtour ist so angelegt, dass sie in drei Tagen zu schaffen ist. Da es sich um eine Rundtour handelt, kann an jedem Punkt beliebig eingestiegen werden. Man kann die Runde aber auch abkürzen und so fahren, dass man nicht an jedem Restaurant vorbeikommt. Oder man kann etwas länger in der Region bleiben und die Tour mit anderen Radwegen vor Ort verknüpfen. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Region ist das Legoland, das ebenfalls in Fahrradentfernung liegt.

Weiter radeln

Im Süden schließt sich das Allgäu mit vielen schönen Radrouten bis hin zu den Alpen an. Wer mit der Schwäbischen Kartoffeltour startet und sich in den ersten Tagen Kraft anfuttert, der kann nach belieben flach oder sportlich die richtige Strecke suchen. Hier gehts zur Interaktiven Karte Allgäu

Warum hinfahren?

Dein Lieblingsessen sind Kartoffeln – mit Kräutercreme, aus dem Ofen, vom Grill, frittiert, püriert oder als Gratin? Du kannst nie genug bekommen von leckeren Kartoffelgerichten? Dann setz dich aufs Rad und fahre durch Bayerischschaben von Kartoffelweirt zu Kartoffelwirt. Die Kartoffelgerichte gibt es übrigens auch als Kochbuch.