• Auf dem Biketrail durch den Herbstwald   © MTB-Park Pfälzerwald e.V.

  • Singletrail für Anspruchsvolle   © MTB-Park Pfälzerwald e.V.

  • Beste Plätze für die Pausen   © Christoph Riemeyer

  • Trailansicht aus Vogelperspektive   © Achim Perabo

Mountainbikepark Pfälzerwald e.V.

Den Pfälzerwald auf dem Mountainbike entdecken

Lust auf eine Mountainbike-Tour, die dich fordert? Dann ist der Mountainbikepark im Pfälzerwald genau das Richtige für dich!
Mit Guides oder auf eigene Faust kannst du den Pfälzerwald erforschen und dich dabei richtig verausgaben. Die Trails sind so gut ausgeschildert, dass man sich über Orientierung kaum Gedanken machen muss. Wer noch mehr Nervenkitzel sucht, kann sich bei den Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden den passenden aussuchen. Wer selbst nicht das passende Mountainbike besitzt oder von weiter her anreist, kann vor Ort ein Bike plus Ausrüstung leihen.

Warum es der Pfälzerwald sein muss

Die Pfalz und die angrenzenden Nordvogesen sind zwar dünn besiedelt, haben aber einen hohen Anspruch an gutes Essen und Gastlichkeit. Daher gibt es hier ein einsamses Naturerlebnis mit vielen Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten – beste Voraussetzungen also für Mehrtagestouren und sportliche Ausflüge. Die Landschaft mit ihren ausgewaschenen Felsen und den Buntsandssteintürmen, die zum Teil hoch aus dem Wald hinausragen und von weitem zu sehen sind, bietet interessante sportliche Herausforderungen und viele schöne Fotomotive.

Warum hinfahren?

Über 900 Kilometer Trails, über 20 unterschiedliche Touren, davon ein Viertel anspruchsvolle Singletrails – wer sich mit dem Bike mal so richtig austoben möchte, ist hier richtig. Ganz nebenbei: Die Landschaft ist spektakulär, das Essen wunderbar, und es gibt viele gute und bezahlbare Unterkünfte für alle, die ihr Geld lieber in coole Bikes investieren.