• Der Waldgarten, ein Teil des Resort   © Glamping GmbH

  • Schlafkabinen mit Bullaugen als Fenster   © Glamping GmbH

  • Die komfortable Innenausstattung   © Glamping GmbH

Glamping GmbH

Der Beweis, dass Naturnähe und Luxus perfekt harmonieren

Wie aus einer anderen Welt sehen die stilvollen, großen Holzfässer aus; die runden Fenster erinnern an das Guckloch eines U-Boots. Diese Schlaf-Fässer sind Naturhotelzimmer des Glampingresort Bliesgau und ermöglichen es dir, glamourös zu campen – daher das Kofferwort Glamping. Konkret heißt Glamour hier: Bad, Flachbildfernseher, Schlafsofas und ein kleiner, aber feiner Küchenbereich, alles unter einem Dach! Von der kleinen Terrasse aus blickt man direkt ins saarländische UNESCO Biosphärengebiet Bliesgau, das sich super zu Fuß oder mit dem Rad erkunden lässt.

Entspannt mobil die Umgebung erkunden

Da die Gastgeber eine Kooperation mit der SaarLandCard haben, darfst du gratis Bus und Bahn fahren und Museen, Schwimmbäder, Therme und einige Gärten besuchen. In fußläufiger Entfernung kannst du dich nach Lust und Laune in der Saarland Therme entspannen und im Fitnesscenter, beim Golf oder auf der Sommer-Schlittschuhbahn verausgaben. Oder wie wäre es, beim Yoga im Park die Seele baumeln zu lassen? Im Resort kann man sich außerdem Fahrräder ausleihen und ist entlang der Saar innerhalb einer Stunde in Saarbrücken, wo sich ein Zwischenstopp am Saarbrückener Schloss anbietet.

Warum hinfahren?

Der Trend des glamourösen Campings aus den USA und Großbritannien ist 2018 im saarländischen Kleinblittersdorf angekommen. Eine luxuriöse Innenausstattung, Wellness und Sport erwarten dich im Waldgarten, Weingarten oder im Sonnengarten. Drumherum gibt es traumhafte, weite Hügellandschaften in sattem Grün. Alle Fahrrad-Fans können sich dank des Radwegenetzes „vélo visavis“ auf wortwörtlich grenzenlosen Fahrspaß entlang der Flüsse Saar, Mosel und Blies in der deutsch-französischen Grenzregion freuen.