Marienmünster Kloster
© Naturpark TWE

Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge

Wo liegt der Naturpark?

Der ostwestfälische Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge ist mit 2751 km2 der zweitgrößte in NRW. Er erstreckt sich von Bielefeld bis ins Sauerland und von Paderborn bis hin zur Weser. Im Süden grenzt der Naturpark an Hessen, im Osten an Niedersachsen.

Was macht den Naturpark aus?

Der Naturpark Teutoburger Wald/Eggebirge bietet eine landschaftliche wie auch kulturelle Vielfalt. Neben den beiden namensgebenden bewaldeten Mittelgebirgszügen gehören Teile des Weserberglandes, des Oberwälder Landes und des Lippischen Berglandes sowie Bereiche der Karstlandschaft Paderborner Hochfläche und der Senne mit ihrem Naturschutzgroßprojekt zum Naturpark. Kulturell runden die mittelalterlichen Stadtkerne, weite Klosteranlagen und „der Heilgarten Deutschlands“ das Bild ab. In den Erlebnisgebieten der „Erlesenen Natur" im Landkreis Höxter sind orchideenreiche Buchenwälder, bizarre Felsen und naturnahe Bachläufe, buntblühende Magerrasen, sonnendurchflutete Wacholderheiden und geheimnisvolle Moore trotz eines hohen Schutzstatus im Rahmen von Natura 2000 durch Wanderwege erschlossen worden. Familienfreundliche Erlebniswege sind in der Fläche vorhanden und werden beständig weiterentwickelt. Im Naturpark sind über 40 Natur- und Landschaftsführerinnen und -führer aktiv.

Was sind 5 Highlights im Naturpark?
  • Naturschutzgroßprojekt Senne/Teutoburger Wald bei Oerlinghausen: schottische Hochlandrinder und Exmoorponys halten die Heiden offen
  • Hermannsdenkmal bei Detmold und Externsteine bei Horn-Bad Meinberg (0,5 Mio Gäste)
  • Waldinformationszentrum Hammerhof in Warburg-Scherfede mit Wisentgehege
  • Wanderwege der „Erlesenen Natur“
  • 25 Familienabenteuer (Erlebniswege, Radrouten, GPS-Pfade) über den gesamten Naturpark verteilt
Welche nachhaltigen Reisetipps gibt es im Naturpark?
  • Klostergartenroute: Radroute über 315 km durch das Kulturland Höxter
  • Entdeckertour „Vom Hermann zur Velmerstot“: Acht mit lachendem „Oh“ markierte Wanderwege, von denen sechs mit dem Naturpark-Bus verbunden sind.
  • Eselwanderungen rund um die Externsteine
Welche Ziele hat sich der Naturpark für die Arbeit im Katzensprung-Projekt gesetzt?
  • Intensive Netzwerkarbeit in der Fläche
  • Nachhaltige Reisetipps, vor allem bezüglich Übernachtung und Verpflegung
  • Kombination von Angeboten zur Reduktion des CO2-Abdrucks
  • Motivation zu mehr Nachhaltigkeit
  • Bewerbung von vorhandenen nachhaltigen und klimaschonenden Angeboten
  • Streuung der Angebote vor allem von kleineren Betrieben
  • Entwicklung eines Klimaschutz-Kriterien-Katalogs

 

Kontakt

Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge
Birgit Hübner
Grotenburg 52
32760 Detmold
Tel.: 05231-627940, huebner@naturpark-teutoburgerwald.de 

www.naturpark-teutoburgerwald.de