Dörnberg, Blick von den Helfensteinen im Naturpark Habichtswald
© Naturpark Habichtswald, Lichtfang Fotografie

Naturpark Habichtswald

Wo liegt der Naturpark?

Der Naturpark Habichtswald ist ein rund 474 km² großer Naturpark im Herzen Deutschlands. Als einer von 13 hessischen Naturparken liegt es im Norden des Bundeslandes und grenzt direkt an die Stadt Kassel mit dem UNESCO Welterbe des Herkules. Der zentralen Lage in Deutschland ist es zu verdanken, dass der Naturpark Habichtswald aus allen Himmelsrichtungen verkehrsgünstig mit dem Auto und der Bahn erreichbar ist.

Was macht den Naturpark aus?

Märchenhafte Laubwälder und windgepeitschte, baumlose Hochflächen, sagenumwobene Basaltkegel und verwunschene Seen, romantische Burgruinen und weite Blicke über Wiesen und Felder– das alles macht den Naturpark Habichtswald zu einem besonderen Erlebnis. Vor allem der Bergpark Wilhelmshöhe als UNESCO-Weltkulturerbe begeistert jährlich unzählige Besucher aus nah und fern.

Der Premiumwanderweg Habichtswaldsteig sowie zahlreiche Rundwanderwege führen die Wanderer zu den märchenhaften Orten und den schönsten Plätzen der Region. Auch Radfahrer, Mountainbiker, Reiter, Segelflieger und Golfspieler schätzen die Schönheit des Naturparks schon lange.

Ein Naturschutzgebiet von europäischem Rang ist der Dörnberg. Auf dessen Kalkmagerrasen gedeihen viele botanische Raritäten. Hier liegt auch das Naturparkzentrum Habichtswald mit vielfältigen Informationen zum Naturpark, den Wanderangeboten und Veranstaltungen der Region sowie immer wechselnden Ausstellungen. 
 

Was sind 5 Highlights im Naturpark?
  • UNESCO-Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe: Herkules mit den weltberühmten Wasserspielen
  • Premiumwanderweg Habichtswaldsteig: Leitweg (Streckenwanderweg 85 km) mit 9 Extratouren (10-17 km)
  • Naturschutzgebiet Dörnberg mit Naturparkzentrum: Kalkmagerrasen, Wacholderhänge, Helfensteine, Hoher Dörnberg
  • Mitte Deutschlands: geografische Mitte von Deutschland (Schnittpunktermittlungsverfahren)
  • Weidelsburg: größte Burgruine Nordhessens und eine der bedeutendsten spätmittelalterlichen Burgen in Hessen
Welche Ziele hat sich der Naturpark für die Arbeit im Katzensprung-Projekt gesetzt?

Der Naturpark Habichtswald setzt sich zum Ziel, nachhaltige und klimafreundliche Angebote in der Region zu identifizieren und zu unterstützen. Durch den Aufbau des gemeinsamen Netzwerkes kann man voneinander lernen und gemeinsam als starke Region nach außen auftreten, um vom Trend des nachhaltigen Reisens zu profitieren. Ziel soll es sein, die Region langfristig zu stärken und zukunftssicher zu machen. 

 

Kontakt

Naturparkzentrum Habichtswald
Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg 
Tel: 05606 533266
Mail: info@naturpark-habichtswald.de 
Web: www.naturpark-habichtswald.de