• Häuschen im Grünen   © Tausendgrün's Waldkräuterey

  • Waldkräuter   © Tausendgrün's Waldkräuterey

Tausendgrüns Waldkräuterey

Natur zum Essen – wenn man weiß, wie's geht

Gerade war es noch Unkraut, jetzt ist es ein köstliches Buffet, das aussieht wie vom Sternekoch gezaubert. Statt wilde Pflanzen zu roden oder gar Gift drauf zu kippen, zeigt die Waldkräuterey, dass "Unkraut" nichts anderes ist als eine Frage der Definition. Tausendgrüns Waldkräuterey in Niedersachsen am Rande der Lüneburger Heide zeigt, wie viele ganz unterschiedliche Anwendungen viele Wald- und Wiesenpflanzen haben und wo wir sie im Alltag nutzen können.

Kochschule mal anders

Man muss kein Vegetarier oder Veganer sein und auch keine Kräuterhexe, um sich von den Erlebnisprogrammen der Waldkräuterey begeistern zu lassen. Die Zubereitung der Gerichte wird leicht erklärt und man lernt direkt, was es alles für Unkräuter und andere Kräuter gibt, die man super zum Kochen und herrichten von Gerichten benutzen kann – wenn man denn weiß, dass sie dafür geeignet sind.

Mit ihrem Angebot leistet die Waldkräuterey einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Pflanzenvielfalt.

Warum hinfahren?

Brennessel – klar, kennt man. Aber wer weiß schon, was man damit alles machen kann? Die Waldkräuterey öffnet die Augen für ganz viele Pflanzen, denen man im Alltag viel zu wenig Aufmerksamkeit schenkt.