• © Jugendherberge Bad Urach

  • © Jugendherberge Bad Urach

Die „Umwelt|Jugendherberge“ Bad Urach

Gruppenurlaub im traumhaft schönen Biosphärenreservat

Ihr seid eine Familie, eine Freundesgruppe, ein Chor, eine Schulklasse, eine Sport- oder Musikgruppe? Dann fahrt doch mal nach Bad Urach – die Jugendherberge dort ist ein echter Vorreiter in Sachen Umweltschutz und bietet eine Menge Sport und Spaß direkt auf dem Gelände: Outdoor-Kletterwand, Volleyballplatz und Basketballkorb, Digitalpiano, Klavier und Grillhütte.

Aktivitäten im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Wer gern schwimmt, findet in den Albthermen und im Höhenfreibad am Tiergartenberg sein Glück. Die Region zu Fuß erkunden kann man am besten auf dem Wasserfallsteig, den das Wandermagazin im Jahr 2016 als schönsten Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet hat. Er führt an zwei beeindruckend schönen Wasserfällen vorbei: dem Uracher und den Gütersteiner Wasserfällen. Außerdem lohnen sich Ausflüge zum imposanten Nägelesfelsen und dem Residenzschloss Urach. Die Burgruine Hohen Urach ist das Wahrzeichen der Stadt – sie stammt aus dem 11. Jahrhundert.

Umweltfreundlich anreisen

Wer mit der Bahn anreisen möchte, kann mit der Ermstalbahn bis zur Haltestelle „Ermstalklinik“ fahren, von wo aus die Jugendherberge nur fünf Minuten zu Fuß entfernt ist. Auch wenn du auf einer Fahrradtour eine Übernachtungsmöglichkeit suchst, bist du hier perfekt aufgehoben: der ADFC hat die Jugendherberge als Bed&Bike-Unterkunft ausgezeichnet. Radwerkstatt, Unterstellmöglichkeit fürs Rad und weitere Extras für Freunde des Drahtesels inklusive.

Autorin: Annika Wappelhorst

Warum hinfahren?

Die DJH Jugendherberge Bad Urach liegt in einer außergewöhnlich höhlenreichen Region: einerseits gibt es sogenannte Schauhöhlen wie die Bärenhöhle, deren Tropfsteine man bedenkenlos bestaunen kann, andererseits wilde Höhlen wie die Falkensteinhöhle, die man per Wasserweg auf eigene Gefahr befahren kann. Die Jugendherberge selbst ist sozialverantwortlich und bietet ein barrierefreies Zimmer an, setzt auf nachhaltigen Ökostrom und berücksichtigt besondere Essgewohnheiten mit Vorankündigung.