• Das artefact-Gebäude   © artefact

  • Der Glücksburger Badestrand   © artefact

artefact – schöne Ferien und nachhaltige Entwicklung

Nachhaltiger Energieerlebnispark an der Ostsee

Im deutsch-dänischen Grenzgebiet, ganz nah am Meer an der schönsten Förde der Welt, liegt Deutschlands erster Energieerlebnispark. Hier kann man in Lehmgewölbe-Häusern wohnen und am Strand den Sonnenuntergang genießen. artefact bietet außerdem ein Rund-um-Erlebnispaket für alle, die sich für moderne nachhaltige Energieversorgung und die Chancen und technischen Möglichkeiten einer Nachwachstums-Zukunft interessieren. Hier kann man sich nicht nur inspirieren lassen und Ideen holen für den eigenen Alltag. Man kann auch bei Workshops oder im Rahmen eines längeren Praktikums selbst Hand anlegen und viele spannende Zukunftsthemen erforschen.

Wohnen und Essen

Wer einfach mal reinschnuppern möchte, kann auch mal für eine Nacht vorbeikommen, im Lehmhaus wohnen und sich von der leckeren und selbstverständlich nachhaltigen Küche verwöhnen lassen. Bei einem Spaziergang durch den Powerpark und Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bekommt man schon mal einen guten Eindruck, was artefact so alles bietet.

Reinschnuppern lohnt sich - Infotainment garantiert.

 

Warum hinfahren?

Bei artefact ist richtig, wer sich für reflektiertes Leben und Energieversorgung in einer Postwachstumsgesellschaft interessiert. Es gibt jede Menge Anregungen unter dem Motto "Global denken, lokal handeln" und darüber hinaus interessante Menschen, mit denen man diskutieren und von denen man viel lernen kann. Reizvoll für unpolitische Reisebegleiterinnen und -begleiter ist die nahegelegene Ostsee mit ihren schönen Stränden.