© VDN/ Günter Linderer

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Wo liegt der Naturpark?

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord liegt ganz im Südwesten Deutschlands und umfasst fast die ganze nördliche Hälfte des bekannten Mittelgebirges. Mit 3.750 km² Fläche ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord der drittgrößte Naturpark in Deutschland (nach den Naturparken Südschwarzwald und Sauerland-Rothaargebirge). Seine größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 90 km und seine größte Breite 65 km.

Was macht den Naturpark aus?

Während die berühmten Berge, Ausflugsziele und Skigebiete eher im Naturpark Südschwarzwald zu finden sind, ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord das richtige Ziel für alle, die gerne abseits der bekannten Pfade in der Natur aktiv unterwegs sind. Die vielfältige Landschaft  bietet tief eingeschnittene Täler, Felsen, kleine Bachläufe, Wildwasserflüsse, Seen mit ausgedehnten, naturnahe Mischwäldern und die für die Region charakteristische Weißtanne. Viele Luftkurorte, das besonders erholsame Klima machen den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord zu einem idealen Urlaubsziel für jeden Gast.

Was kann man hier erleben?
  • Führungen durch besonders geschulte Natur- und Landschaftsführer „Schwarzwald-Guides“
  • Fülle sporttouristischer Angebote:  großes Wanderwegenetz, Klettersteige, abwechslungsreiche Mountainbike-Touren und Radwege, Erlebnispfade,  einzigartige Aussichtspunkte, Wellness und Wintersport
  • Kulinarik: Sterneküche, Naturpark-Wirte und -Hotels
Warum ist der Naturpark als Partner für das Projekt Katzensprung besonders interessant?

Die Ausgangsbasis für klimaschonenden Tourismus im NRP SWMN ist sehr gut, es ist bereits eine Menge Potenzial vorhanden und die Akteure vor Ort kooperieren sehr gut miteinander. Im bundesweiten Marketing odnen sich alle DMO im gemeinsamen Interesse der Marke „Schwarzwald“unter.  Der Landkreis ist interessiert an der touristischen Entwicklung, da die Region vom Tourismus lebt, und unterstützt viele Projekte.

Nachhaltigkeit:

Nachhaltiges Reiseziel, Wanderbares Deutschland, Fahrtziel Natur, Qualitäts-Naturpark, Naturpark-Wirte und Hotels („Schmeck den Schwarzwald“), Naturpark-Schule, EMAS, LEADER-Aktionsgruppe, bett+bike ADFC, Infozentrum Kaltenbronn, Baumwipfelpfad, Schwarzwald-Guide, ENCW Schwarzwald Energy (E-Auto-Ladestationen), SlowFood, Konus-Gäste-Card.

Regionalität & Zielsetzung:

Der Naturpark hat sich gemeinsam mit der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald für das Projekt beworben, will Kompetenzen bündeln und die Erkenntnisse des Projektes später auf den gesamten Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ausweiten.

Reiseanlass & Zielgruppe:

Ganz allgemein sind gefragt: Die stadtnahe Kurzzeit- Naherholung in der Natur (Karlsruhe, Stuttgart, Pforzheim, Baiersbronn) sowie hochwertige Hotels als Reiseanlass (5-6 überregional bekannte Zugpferde), Wellness, Erholung, gut essen (Sterne-Restaurants, aber auch gute regionale Küche, Naturpark-Wirte und Hotels) oder Special Interest-Zielgruppen aus Hessen, Calw und der Region (Schüler, Studenten/Hochschulen und Literaturreisende).

Welche Ziele im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz hat sich der Naturpark gesetzt?

Das aktuell angestrebte Ziel ist es, das Kaltenbronner Hochmoor als „Naturschutz-Schatz“ auf- und auszubauen. Ferner soll auf dem Sommerberg in Bad Wildbad eine Hängebrücke gebaut werden.

Mobilität:

Die Möglichkeit der nachhaltigen Anreise in die Region soll verbessert werden: Aktuell reisen nur knapp 5% aller Gäste mit dem ÖPNV an. Es ist geplant, tarifübergreifende Fahrkarten für Baden-Württemberg zu entwickeln. Calw soll Pilotlandkreis für Mobilität und ÖPNV werden.

Kommunikation & Trends:

Naturparke und Akteure erkennen, dass zum erfolgreichen Ausbau eines nachhaltigen und Klima schonenden Tourismus der Spagat zwischen nachhaltigen Projekten und immer neuen Themen und Trends angegangen werden muss. Es wurden schon viele Maßnahmen durchgeführt, aber nicht evaluiert (fairwärts, Tourcert, Nachhaltigkeitcheck etc.). Daher ist das erklärte Ziel, noch mehr Strahlkraft zu entwickeln, indem man weniger Projekte, aber dafür wertigere und nachhaltigere durchführt, diese besser evaluiert und darauf achtet, dass alle auf die Werte und Marke einzahlen.

Welche drei nachhaltige Reisetipps gibt es im Naturpark?
Kontakt

NATURPARK Schwarzwald Mitte/Nord e.V.
Im Haus des Gastes
Yvonne Flesch
Stellv. Geschäftsführerin
Hauptstr. 94
77830 Bühlertal
Tel.: 07223 / 957715-13
Fax : 07223 / 957715-19
E-Mail: flesch@naturparkschwarzwald.de
http://www.naturparkschwarzwald.de

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
Sonnenweg 5
75378 Bad Liebenzell
http://www.mein-schwarzwald.de

Herr René Skiba (GF)
E-Mail: rene.skiba@mein-schwarzwald.de

Frau Jennifer Neubauer (Nachhaltigkeitsbeauftrage)
Tel: +49/(0)7052-8169-773
Fax: +49/(0)7052-8169-775
E-Mail: jennifer.neubauer@mein-schwarzwald.de