© VDN/ Rolf Schnepp

Das Screening der Naturparke

Im Rahmen des Pilotprojektes wurde in zehn ausgewählten Naturparken ein innovativer, mehrstufiger Screening-Prozess durchgeführt, durch den nachhaltige, klimaschonende Reiseangebote identifiziert und potenzielle Lücken sowie fehlende Vernetzungen der Angebote aufgezeigt werden konnten. In einer anschließenden Umsetzungsphase wurden fünf ausgewählte Naturparke in ihrer Kommunikation unterstützt, die weitere Produktentwicklung begleitet und die touristischen Akteure vor Ort in Sachen Nachhaltigkeit weitergebildet.

Dieses Screening war zunächst ein Rahmen-Konzept, das sich erst im Prozess der Zusammenarbeit mit den Naturparken entwickelt und vor Ort getestet und optimiert wurde. Nach der Projektlaufzeit wurde das Vorgehen im Rahmen des Screenings aufbereitet und in Form des "Katzensprung Logbuchs" der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. So bekommen alle interessierten Destinationen einen Leitfaden an die Hand, mit dem nachhaltige und klimaschonende Reiseangebote identifiziert und der Tourismus in der jeweiligen Region mit Blick auf den Klimaschutz weiterentwickelt werden kann.