© Pixabay

Fachinformationen

Der Deutschlandtourismus boomt: 447 Mio. Übernachtungen wurden 2016 in Deutschland verzeichnet – zum wiederholten Male ein Rekordwert! Und der Deutschen liebstes Urlaubsland ist: Deutschland! Urlaub im eigenen Land liegt also voll im Trend. Gleichzeitig wächst die Nachfrage nach besonderen Reiseerlebnissen. Natur und Landschaft stehen dabei hoch im Kurs. Das Interesse an nachhaltigen und klimaschonenden Angeboten – besonders in puncto Anreise und Unterkunft – steigt seit Jahren beständig. Und vielerorts gibt es diese Angebote tatsächlich schon - nur leider wissen die meisten potenziellen Gäste nichts davon. Genau hier setzt das neue Projekt „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse.“ an!

Die Ziele des Projekts sind:

  • Nachhaltige Reiseangebote in ausgewählten deutschen Reiseregionen zu identifizieren, zu vernetzen und weiterzuentwickeln.
  • Die Tourismusakteure zur Entwicklung weiterer, klimaschonender Angebote zu motivieren.
  • Bestehende außergewöhnliche und klimaschonende Reiseangebote für die Nachfrage sichtbar zu machen.
  • Das Image von Deutschland als Alternative zu Auslandsreisezielen insbesondere unter der jungen Zielgruppen zu verbessern und so zum Umwelt-, Arten- und Klimaschutz beizutragen.
  • eine junge und noch nicht in ihren Reisegewohnheiten festgelegte Zielgruppe für Urlaub in der Nähe und einen respektvollen Umgang mit Umwelt und Natur zu begeistern.
  • Das Potenzial im Tourismus zu nutzen, um in Deutschland messbar CO2 einzusparen und so das Klima und die biologische Vielfalt zu schützen.
  • über den Einfluss unterschiedlicher Reiseentscheidungen auf Umwelt-, Arten- und Klimaschutz zu informieren.

Das Projekt verfolgt zwei Ansätze: Einerseits wird die natur- und klimaschonende Tourismusentwicklung in deutschen Reiseregionen gefördert. Aandererseits wird der Endkunde über bestehende, klimaschonende Reiseangebote informiert. Hier gibt es mehr Informationen zum ersten Ansatz, dem Screening. 

Der zweite Ansatz richtet sich über eine crossmediale Kommunikationskampagne an den Endkunden, den potenziellen Touristen. Außergewöhnliche und klimaschonende Reiseangebote in Deutschland werden vor allem über Social Media und andere Online-Medien auf attraktive und optisch ansprechende Weise sichtbar gemacht. Damit sollen besonders die jungen Zielgruppen angesprochen werden. Ihnen wird gezeigt, dass Sehnsuchtsorte tatsächlich oft nur einen Katzensprung entfernt liegen und man nicht ans andere Ende der Welt reisen muss, um Besonderes zu erleben.

Biologische Vielfalt wahren

Viele Tier- und Pflanzenarten sind vom Klimawandel bedroht. Jedes Projekt, das CO2-Emissionen reduziert, trägt auch zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei.

Das Projekt Katzensprung setzt außerdem auf Bildung zur nachhaltigen Entwicklung. Wir sind eher bereit zu schützen, was wir als wertvoll und besonders erkennen. Daher sollen die Reiseerlebnisse, die in Kooperation mit den zehn Partner-Naturparken entstehen, auch die einzigartige Flora und Fauna vermitteln und gleichzeitig über den Zusammenhang zwischen persönlichen Entscheidungen und dem Erhalt einer intakten Natur informieren.